Category Archives: Herausforderung

In guten ‚Morgen Österreich‘ war schon eine Vorschau,

https://tvthek.orf.at/profile/Guten-Morgen-Oesterreich-0835/13887645

https://tvthek.orf.at/profile/Guten-Morgen-Oesterreich-0835/13887645

auf Grund der aktuellen Pressekonferenzen der Regierung ist der Beitrag von ‚bewusst gesund‘ auf Sonntag den 15.11. um 14:00 verschoben worden – ich hoffe Ihr habt trotzdem euer Vergnügen. Oder später einfach in der TVthek des Orf.

Neuer Termin

den Welt-COPD-Tag können wir leider nicht verschieben, schweren Herzens aber doch verschieben können wir die myCOPD-Challenge 2020. Dazu haben wir uns aufgrund der Lockdown-Verordnungen entschieden.

Denn bei aller Unterstützung von Seiten des Millenium Tower ist das Risiko zu groß, dass eine gute Sache Schaden nimmt.

 

 

 

 

 

 

 

 

daher neuer Termin

16.Dezember 2020 myCOPD-Challenge 2020 – Christmas Meeting 16:15 Treffpunkt Rezeption Millenium Tower Lobby Sponsoren, Förderer und Presse.
16:30 Begrüßung durch Prim. priv. Doz. Dr. Arschang Valipour

16:35 Beginn Aufstieg
Martin Gütlbauer – Therapeut
Eberhard Jordan – COPD Patient und Aktivist / Künstler
Dr. Milos Petrovic – begleitender Arzt

Team des Roten Kreuzes Wien

Prim. priv. Doz. Dr. Arschang Valipour über– Covid 19 und COPD – Chancen und Risiken

Einspielung  der bisherigen Filme zu myCOPD-Challenge und

Lesung von Gunnar Grässl ‚Bücherecke Belle Arti‘ aus dem Buch von Eberhard Jordan ‚Hoch hinaus mit COPD‘.

17:30 Erwartete Ankunft auf der Dachterrasse

Wir möchten mit diesem Presseevent ein bewusst positives und überraschungsreiches Zeichen in schwierigen Zeiten setzten.

Hier einmal ein kurzer Zwischenbericht

Wiens erstes Hochhaus, als Trainingsobjekt für ‚myCOPD-Challenge 2020‘

 

Das Training ‚Siegensteigen‘ für ‚myCOPD-Challenge 2020‘ im Millenium Tower findet im ersten Hochhaus der Stadt Wien am Matzleinsdorfer Platz statt.

 

Das 20-stöckige Hochhaus am Matzleinsdorfer Platz im 5. Wiener Gemeindebezirk wurde zwischen 1954 und 1957 nach Plänen der Architekten Ladislaus Hruska und Kurt Schlauss errichtet. Das inklusive Antenne 68 m hohe Hochhaus war das erste Hochhaus der Gemeinde Wien. Es ist 26,7 m lang, 20,6 m breit und beherbergt 103 Wohnungen zwischen 41 m² und 83 m² (Vor der Sanierung 2002 waren es 108 Wohnungen). Es stellt das Zentrum des ca. 6 Hektar großen Areals des Theodor-Körner-Hofes dar und setzt nicht nur ein markantes Zeichen an der südlichen Einfahrtstraße (B17) Wiens („Südturm“), sondern nimmt seit der Fertigstellung auch im gesamtstädtischen Bild einen bedeutenden Stellenwert ein.

 

Es ist das erste Hochhaus, das im Rahmen des kommunalen Wohnbaus (Gemeindebau) der Nachkriegszeit errichtet wurde und mit Zentralheizung ausgestattet wurde und somit damaligen architektonischen Vorstellungen entsprach. Es ist der erste Wohnbau mit Anschluss an die Fernwärme[1]. In der Anfangszeit befand sich im obersten Stockwerk ein Restaurant mit Aussichtsterrasse. Mittlerweile befinden sich zahlreiche Mobilfunk-Antennen am Dach. (Wikipedia)

 

‚Irgendwie ist das schon kultig, da geht man zwei Mal auf und ab und hat fast die Höhe des Millenium Tower – vielleicht probieren wir es ja Mal mit drei Mal‘.  Denn am 18. November findet wieder ‚myCOPD-Challenge 2020‘ statt und da heißt es fit sein, wenn es die 843 Stufen auf den Millenium Tower geht.

 

Hier einmal ein kleiner Eindruck von unserem Training – etwas für Langsame

myCOPD-Challenge 2020

Die Awareness-Kampagne wurde 2018 von Eberhard Jordan erfolgreich gestartet und ab 2019 durch den Verein COPDAktiv  weitergeführt. Das Ziel: Die öffentliche Aufmerksamkeit für die Erkrankung zu erhöhen und Patientinnen und Patienten mit COPD zu zeigen, dass Bewegung und Sport ein wichtiger Bestandteil im Umgang mit dieser Erkrankung sind.

 

Erfolgreiche COPD-Awareness-Kampagne

Mit der Initiative konnte 2019 nicht nur in Wien mit der Besteigung des Donauturms, sondern auch in Innsbruck mit der Besteigung der Bergisel Sprungschanze durch ein Team der Reha Innsbruck ein deutliches Zeichen gesetzt werden. Das beweisen die mehr als 100 Medienberichte, die mit der Awareness-Kampagne generiert werden konnten.

 

Hier finden Sie die Präsentation und den Medienspiegel für die Jahre 2018 und 2019 sowie die dazugehörigen Videos:

https://www.mycopd-challenge.com/
Präsentation und der Medienspiegel für 2018
Dokumentationsvideo 2018
Präsentation und der Medienspiegel für 2019

 

Am 18. November 2020 ist wieder Welt-COPD-Tag.

myCOPD-Challenge 2020: Egal wie, wir schaffen das!

Nach dem erfolgreichen Start der Awareness-Kampagne myCOPD-Challenge in den Jahren 2018 und 2019, mit der auf die chronische Lungenkrankheit und mehr als 400.000 diagnostizierte Patientinnen und Patienten in Österreich aufmerksam gemacht wurde, ist 2020 infolge der COVID-19-Pandemie vieles anders. Am 18. November 2020 ist wieder Welt-COPD-Tag. „Aber COVID-19-bedingt ist es heuer an vielen Orten nicht möglich, die Challenge durchzuführen“, so Eberhard Jordan. Er hat sich entschlossen, gemeinsam mit seinem Arzt Dr. Milos Petrovic und Therapeuten Martin Gütlbauer, trotz aller Widrigkeiten ein neues Ziel ins Auge zu fassen. Das Motto ist ‚Hunderte Stufen zum Glück‘ – egal wo und egal wie, aber: Wir schaffen das!

 

Landmark Millenium Tower mit 843 Stufen als heurige Challenge

Art Invest Wien, Millenium Tower © Renée Del Missier

Im Zuge des Trainings stellte sich schließlich Anfang September heraus, wo in Wien die myCOPD-Challenge 2020 stattfindet: Die Wahl fiel auf den Millenium Tower. Der 1999 von den international renommierten Architekten Gustav Peichl, Boris Podrecca und Rudolf Weber entworfene Millenium Tower ist ein eindrucksvolles Wahrzeichen der Wiener Skyline und einer der markantesten Bürotürme Österreichs. Mit seinen 50 Stockwerken ragt er 202 Meter in den Himmel. 48 dieser Stockwerke oder anders gesagt 843 Stufen wird Eberhard Jordan anlässlich des Welt-COPD-Tages zu erklimmen versuchen.

 

 

 

 

Auf die Bergiselschanze mit COPD und überstandener COVID-19-Infektion

Foto: Monika Oberdorfer

Auch auf der Bergiselschanze wird es – wie bereits 2019 – einen Event geben. Heuer mit ganz besonderen TeilnehmerInnen. Dazu Dr. Christoph Puelacher, Leiter der Reha Innsbruck: ‚Die Corona-Pandemie gab den Anlass, neben COPD-PatientInnen heuer auch PatientInnen mit überstandener COVID-19-Infektion auf diese Herausforderung vorzubereiten und teilnehmen zu lassen.‘

 

Für die ‚myCOPD-Challenge‘ bereitet die Reha Innsbruck alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Rahmen eines 6-wöchigen ambulanten Rehabilitationsprogramms körperlich und mental vor und betreut die PatientInnen auch vor Ort, um den Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.

 

 

An dieser Stelle möchte ich mich auch gleich bedanken bei allen Förderern und Begleitern der myCOPD-Challenge 2020!

Wie es weiter geht? Ich werde hier laufend berichten – auf geht‘s zum Training!

 

 

Danke an die Initiatoren:

 

 

 

 

 

dem Hauptsponsor

 

 

 

 

 

dem Kooperationspartner

 

 

 

 

 

und den Förderern

 

 

myCOPD-Challenge steht unter der Schirmherrschaft des KAV

myCOPD-Challenge 2020 ist Teil der internationalen Initiative GOLD

Die umfangreiche Dokumentation, Pressemappe und Video ist da!!!

es ist soweit, nachdem das Video zu ‚myCOPD-Challenge 2019‘  online ist, folgt hier die Dokumentation und der umfangreiche Pressespiegel zum Download.

Dank der Hilfe von Sponsoren und Förderern, haben wir es wieder geschafft insgesamt 101 Artikel/Medienberichte/Clippings aus Print (58)/ Online (35)/ Radio (1) und TV (7) zu bekommen, und dadurch die Awareness für COPD zu erhöhen. Damit vielleicht in Zukunft achtsamer mit der Diagnose umgegangen wird, und auf der anderen Seite, es ein kleiner Ansporn für Betroffene zu mehr Aktivität mit der Krankheit ist.

Ich  wünsche Ihnen allen ein wunderschönes Weihnachtsfest, und einen guten Rutsch in das Neue Jahr.

Eberhard Jordan

 

 

Herzlichen Dank für die Unterstützung an

Hauptsponsoren:

 

 

meinen Kooperationspartnern:

 

 

 

 

 

 

meinen Förderern:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Partner in den Bundesländern:

Ärztehaus Telfs

Dr.Christoph Puelacher

 

 

 

 

 

myCOPD-Challenge steht unter der Schirmherrschaft des

 

 

 

 

 

myCOPD-Challenge 2019 ist Teil der internationalen Gold Initative

 

Hier die aktuelle Presseaussendung!

Rauchfrei auf den Donauturm: Weltrekordversuch trotz COPD

Zum Welt-COPD Tag am 20. November wagen mehrere an COPD Erkrankte Großes: Trotz ihrer massiv eingeschränkten Atmung besteigen sie mit dem Donauturm und der Bergiselschanze zwei berühmte österreichische Bauwerke. Die 779 Stufen des Donauturms zu erklimmen ist sogar ein Weltrekordversuch, höher hat es mit COPD noch niemand geschafft. Doch im Kern geht es um etwas anderes. Die Ziele der myCOPD-Challenge 2019 lauten: Mehr Bewusstsein für die Krankheit zu schaffen, Betroffenen Mut zu machen und zu zeigen, dass auch mit COPD Großes möglich ist.

Pünktlich um 10 Uhr ist es am 20. November so weit…

 

myCOPD-Challenge 2019: die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren!

Wie ist ein positives, glückliches und aktives Leben mit der Krankheit COPD möglich? Welche Möglichkeiten haben Patienten ihre Situation zu verbessern? Dieses Video gibt einige Antworten und Informationen zu diesen Fragen.
Die myCOPD-Challenge macht zum Welt-COPD-Tag am 20. November 2019 österreichweit mit der Besteigung von Türmen auf die Krankheit aufmerksam und zeigt, wie die Lebensqualität von Betroffenen verbessert werden kann.