Author Archives: Eberhard Jordan

myCOPD-Challenge 2020

Die Awareness-Kampagne wurde 2018 von Eberhard Jordan erfolgreich gestartet und ab 2019 durch den Verein COPDAktiv  weitergeführt. Das Ziel: Die öffentliche Aufmerksamkeit für die Erkrankung zu erhöhen und Patientinnen und Patienten mit COPD zu zeigen, dass Bewegung und Sport ein wichtiger Bestandteil im Umgang mit dieser Erkrankung sind.

 

Erfolgreiche COPD-Awareness-Kampagne

Mit der Initiative konnte 2019 nicht nur in Wien mit der Besteigung des Donauturms, sondern auch in Innsbruck mit der Besteigung der Bergisel Sprungschanze durch ein Team der Reha Innsbruck ein deutliches Zeichen gesetzt werden. Das beweisen die mehr als 100 Medienberichte, die mit der Awareness-Kampagne generiert werden konnten.

 

Hier finden Sie die Präsentation und den Medienspiegel für die Jahre 2018 und 2019 sowie die dazugehörigen Videos:

https://www.mycopd-challenge.com/
Präsentation und der Medienspiegel für 2018
Dokumentationsvideo 2018
Präsentation und der Medienspiegel für 2019

 

Am 18. November 2020 ist wieder Welt-COPD-Tag.

myCOPD-Challenge 2020: Egal wie, wir schaffen das!

Nach dem erfolgreichen Start der Awareness-Kampagne myCOPD-Challenge in den Jahren 2018 und 2019, mit der auf die chronische Lungenkrankheit und mehr als 400.000 diagnostizierte Patientinnen und Patienten in Österreich aufmerksam gemacht wurde, ist 2020 infolge der COVID-19-Pandemie vieles anders. Am 18. November 2020 ist wieder Welt-COPD-Tag. „Aber COVID-19-bedingt ist es heuer an vielen Orten nicht möglich, die Challenge durchzuführen“, so Eberhard Jordan. Er hat sich entschlossen, gemeinsam mit seinem Arzt Dr. Milos Petrovic und Therapeuten Martin Gütlbauer, trotz aller Widrigkeiten ein neues Ziel ins Auge zu fassen. Das Motto ist ‚Hunderte Stufen zum Glück‘ – egal wo und egal wie, aber: Wir schaffen das!

 

Landmark Millenium Tower mit 843 Stufen als heurige Challenge

Art Invest Wien, Millenium Tower © Renée Del Missier

Im Zuge des Trainings stellte sich schließlich Anfang September heraus, wo in Wien die myCOPD-Challenge 2020 stattfindet: Die Wahl fiel auf den Millenium Tower. Der 1999 von den international renommierten Architekten Gustav Peichl, Boris Podrecca und Rudolf Weber entworfene Millenium Tower ist ein eindrucksvolles Wahrzeichen der Wiener Skyline und einer der markantesten Bürotürme Österreichs. Mit seinen 50 Stockwerken ragt er 202 Meter in den Himmel. 48 dieser Stockwerke oder anders gesagt 843 Stufen wird Eberhard Jordan anlässlich des Welt-COPD-Tages zu erklimmen versuchen.

 

 

 

 

Auf die Bergiselschanze mit COPD und überstandener COVID-19-Infektion

Foto: Monika Oberdorfer

Auch auf der Bergiselschanze wird es – wie bereits 2019 – einen Event geben. Heuer mit ganz besonderen TeilnehmerInnen. Dazu Dr. Christoph Puelacher, Leiter der Reha Innsbruck: ‚Die Corona-Pandemie gab den Anlass, neben COPD-PatientInnen heuer auch PatientInnen mit überstandener COVID-19-Infektion auf diese Herausforderung vorzubereiten und teilnehmen zu lassen.‘

 

Für die ‚myCOPD-Challenge‘ bereitet die Reha Innsbruck alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Rahmen eines 6-wöchigen ambulanten Rehabilitationsprogramms körperlich und mental vor und betreut die PatientInnen auch vor Ort, um den Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.

 

 

An dieser Stelle möchte ich mich auch gleich bedanken bei allen Förderern und Begleitern der myCOPD-Challenge 2020!

Wie es weiter geht? Ich werde hier laufend berichten – auf geht‘s zum Training!

 

 

Danke an die Initiatoren:

 

 

 

 

 

dem Hauptsponsor

 

 

 

 

 

dem Kooperationspartner

 

 

 

 

 

und den Förderern

 

 

myCOPD-Challenge steht unter der Schirmherrschaft des KAV

myCOPD-Challenge 2020 ist Teil der internationalen Initiative GOLD

seit 31.08.2020 im Handel

In diesem Buch beschreibt Eberhard Jordan den Weg von seinem ersten Aufenthalt auf der Intensivstation 2014 zu einem aktiven Leben, das ihn im Rahmen der myCOPD-Challenge einige Jahre später auf den Stephansdom und 2019 sogar auf den Donauturm steigen ließ. Die Leserinnen und Leser erfahren, was COPD ist, wie sie behandelt wird und welche Rolle Bewegung, Ernährung, ein liebevolles Umfeld und Eigeninitiative spielen. Ein Mutmachbuch für alle, die ein aktives Leben trotz und mit COPD wagen wollen.

hier geht es zur Leseprobe

 

Die umfangreiche Dokumentation, Pressemappe und Video ist da!!!

es ist soweit, nachdem das Video zu ‚myCOPD-Challenge 2019‘  online ist, folgt hier die Dokumentation und der umfangreiche Pressespiegel zum Download.

Dank der Hilfe von Sponsoren und Förderern, haben wir es wieder geschafft insgesamt 101 Artikel/Medienberichte/Clippings aus Print (58)/ Online (35)/ Radio (1) und TV (7) zu bekommen, und dadurch die Awareness für COPD zu erhöhen. Damit vielleicht in Zukunft achtsamer mit der Diagnose umgegangen wird, und auf der anderen Seite, es ein kleiner Ansporn für Betroffene zu mehr Aktivität mit der Krankheit ist.

Ich  wünsche Ihnen allen ein wunderschönes Weihnachtsfest, und einen guten Rutsch in das Neue Jahr.

Eberhard Jordan

 

 

Herzlichen Dank für die Unterstützung an

Hauptsponsoren:

 

 

meinen Kooperationspartnern:

 

 

 

 

 

 

meinen Förderern:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Partner in den Bundesländern:

Ärztehaus Telfs

Dr.Christoph Puelacher

 

 

 

 

 

myCOPD-Challenge steht unter der Schirmherrschaft des

 

 

 

 

 

myCOPD-Challenge 2019 ist Teil der internationalen Gold Initative

 

Ein herzliches Dankeschön an all meine Sponsoren und Förderer!!! Danke

und natürlich meinem Team!!!

Therme WienMed: ODr. Milos Petrovic, Martin Gütlbauer
Pressearbeit: PR Daniela Hennrich
Text: Karlheinz Hochfellner
Video: Drehstrom – Christian Hörlesberger
Fotos: Christoph Hopf
IT Homepage: Wolfgang Bertl
Grafik: Jolanda Nwoha

Musik: Johannes Rauch, Gerry Stenzel, Joachim Huber

sowie dem Mitinitiator von COPDAktiv Prim. Dr. Arschang Valipour

Aktuelle Presseaussendung 20. Nov. 2019

myCOPD-Challenge 2019: Weltrekord geschafft!

 

Wien/Innsbruck (pts030/20.11.2019/15:15) – Die heurige COPD-Challenge zum Welt-COPD Tag am 20.11.2019 zeigte in Wien und Innsbruck, dass trotz der Krankheit Großartiges möglich ist. Mit der Besteigung des Donauturms und der Bergiselschanze setzen die Initiatoren und TeilnehmerInnen ein deutliches Signal: Mehr Mut und Lebensfreude für alle Betroffenen…  

und hier der erste Videobericht in Puls 4

und Heute